3er Colliers

Die Kombinationen bestehen aus einem besonderen Mittelstein,
teils selber gefunden oder aus einem Rohstein erschliffen,
der mit den selbst gesammelten Strand-Kieseln farblich eingebunden wird.
Gefasst wird mit einer strapazierfähigen lüstrierten Baumwollkordel,
die über die seitlich eingeschliffenen V-Kerben in den Steinen gespannt und fest verklammert wird.
Als optische Bindeglieder verwende ich sehr rar gewordene antike afrikanische Eisenperlen,
die ich in den 70iger Jahren in großen Mengen aufgekauft habe, (jetzt ein gut angelegter Schatz)
teils Ebenholzscheiben, oder auch bei hochwertigen Edelsteinen Gold - oder Silberperlen.
 

 
Augenchalcedon-Cabochon, Mexiko, 2 Strandkiesel, Montenegro
antike afrikanische Eisenperlen, lüstrierte Baumwollkordel

 

 


Fluoritstufe - China 

2 Amethystkiesel, antike afrikanische Eisenperlen, lüstrierte Baumwollkordel

  


 Bilder Marmor - Anmutung einer Feininger Kirche

aus Flusskiesel erschliffen, Rio Arno/Toskana
2 Strandkiesel, Montenegro, antike afrikanische Eisenperlen, lüstrierte Baumwollkordel

  


Malachit -Oberschale, SW Afrika
2 Jaspis-Strandkiesel, Montenegro, antike afrikanische Eisenperlen, lüstrierte Baumwollkordel


 Rutilquarz - 2 Marmor-Strandkiesel, Spanien
antike afrikanische Eisenperlen, lüstrierte Baumwollkordel